Weiterstadt
Willkommen auf der Seite der Senioren-Union Weiterstadt


_________________________________________________________________
_________________________________________________________________

Termine 2022

 

                                                                                                            
                                                                                              
Evtl. Änderungen behalten wir uns vor. Wochenkurier und Schaukästen beachten.

Anmeldung bitte bei Josef Hasenauer, Tel. 06150 / 3643 und

Annemarie Heß-Michel, Tel. 06150 / 3316



........................................................................................................
...............................................................................................................


Jahresabschluss der Senioren Union Weiterstadt in der Weilbacher Marzipan-Konditorei – „Die
Planungen für unsere Ausflüge 2023 laufen bereits auf Hochtouren.“
Auch der letzte Ausflug im Jahr 2022 der Senioren Union Weiterstadt war mit mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder ein voller Erfolg. Am Mittwoch, den 16. November 2022 stand eine Werksführung in der Weilbacher Marzipan-Konditorei auf dem Jahresprogramm. „Bereits die Anfahrt mit dem Bus durch den herbstlich-bunt gefärbten Odenwald war ein erster Höhepunkt“, berichtet der Vorsitzende der Senioren Union Weiterstadt Josef Hasenauer.

Der ehemalige Werksleiter führte die Weiterstädter Besuchergruppe („natürlich wegen der strengen Hygienevorgaben vollkommen eingehüllt mit Haube, Mundschutz und Mantel“) durch das komplette Werk einschließlich Produktion und Versand. „Wir waren erstaunt, was man alles aus Marzipan von Glücksschweinchen über Pumuckel bis hin zum Obst herstellen kann. Das Familienunternehmen liefert nicht nur an deutsche Lebensmittelmärkte, sondern auch in die gesamte Welt ihre Odenwälder Spezialitäten“, ergänzt der stellvertretende Vorsitzende Edgar Pohl.
Nach der Werksführung gab es die Möglichkeit für ein ausgiebiges Weihnachtsshopping im angeschlossenen Werksverkauf, von dem auch viele Fahrtteilnehmer Gebrauch machten.
Anschließend stand eine kurze Besichtigung der Altstadt von Miltenberg mit dem sehr schönen Marktplatz und den mittelalterlichen Fachwerkhäusern auf dem Ausflugsprogramm.
Zum traditionellen Jahresabschluss gab es ein gemeinsames Abendessen in der Gaststätte „Aulenberg“ in Weiterstadt, an dem auch Zuhausegebliebene teilnehmen konnten. Außerdem gab es noch kleine Weihnachtsgeschenke vom Vorstand für die Mitglieder.
Mit Vorfreude blicken die Mitglieder und Freunde der Senioren Union bereits auf die Ausflüge im nächsten Jahr. Hierzu findet am Mittwoch, den 18. Januar 2023 um 15:00 Uhr in der Gaststätte „Aulenberg“ ein Informationstreffen mit Kaffee und Kuchen statt.
„An unseren Fahrten und Veranstaltungen können auch Nichtmitglieder teilnehmen und wir freuen uns immer über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Weitere Informationen zur Senioren Union findet man auch auf die Homepage der Weiterstädter CDU unter www.cdu-weiterstadt.de. Wir wünschen allen Weiterstädterinnen und Weiterstädtern eine besinnliche Adventszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2023“, so Hasenauer und Pohl abschließend.

........................................................................................................
...............................................................................................................


Senioren Union Weiterstadt besichtigte die schöne Rheingaustadt Eltville am 14. September 2022 – „Auch der einsetzende Regen hat die schöne Fahrt nicht beeinflusst!“

Am Mittwoch, den 14. September 2022 fand ein weiterer Ausflug der Senioren Union Weiterstadt nach Eltville im Rheingau statt. „Trotz des einsetzenden Regens, den die Natur dringend brauchte, war es ein sehr schöner Ausflug. Der Rheingau und besonders Eltville im Spätsommer sind immer eine Reise wert“, berichtet der Vorsitzende der Senioren Union Weiterstadt Josef Hasenauer. Einige Fahrtteilnehmer entschieden sich für einen direkten Besuch eines der zahlreichen Cafés mit einem wunderschönen Blick über den Rhein. Auf einer Führung durch die Altstadt von Eltville gab es interessante Informationen zur Stadtgründung in der Römerzeit und über die Entwicklung im Mittelalter bis in die heutige Zeit. Startpunkt des Spaziergangs war an der Burg, dem Ausgangspunkt der Stadtentwicklung. Besonders hat den Weiterstädterinnen und Weiterstädtern der Burggraben als Rosengarten mit Rosenstöcken in zahlreichen Sorten, darunter viele Raritäten, gefallen. Hier und am Rheinufer kommt die Blütenpracht besonders gut zur Geltung. Im Anschluss ging es an die Rheinuferpromenade, zu Resten der Stadtmauer mit dem Sebastiansturm und durch die historische Altstadt mit dem Marktplatz, dem „Entenplatz“ und den wunderschönen Fachwerkhäusern. Eltville blieb von Zerstörungen in den beiden Weltkriegen weitgehend verschont. Der Abschluss des kurzweiligen Rundgangs war die katholische Pfarrkirche mit ihren historischen Kirchenfenstern. „Vor der Rückkehr nach Weiterstadt stand ein geselliger Abschluss im Gutsausschank der ‚Alten Schmiede‘ in Eltville auf dem Ausflugsprogramm“, ergänzt der stellvertretende Vorsitzende Edgar Pohl. „Nach dem Abendessen spielte dankenswerterweise Josef Tschullik auf seinem Akkordeon und brachte noch gute Stimmung in die Reisegruppe vor der anschließenden Heimfahrt.“ Mit Vorfreude blicken die Mitglieder und Freunde der Senioren Union bereits auf die Jahres-Abschlussfahrt am Mittwoch, den 16. November 2022. Dabei ist ein Besuch der Odenwälder Marzipankonditorei in Weilbach mit anschließender Jahresabschlussfeier in Weiterstadt geplant. Anmeldungen für die Fahrt oder auch nur für die Jahresabschlussfeier nimmt Josef Hasenauer unter 06150-3643 gerne entgegen. „An unseren Fahrten und Veranstaltungen können auch Nichtmitglieder teilnehmen und wir freuen uns immer über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Weitere Informationen zur Senioren Union findet man auch auf die Homepage der Weiterstädter CDU unter www.cdu-weiterstadt.de“, so Hasenauer und Pohl abschließend.

........................................................................................................
...............................................................................................................

Josef Hasenauer einstimmig für zwei Jahre als Vorsitzender wiedergewählt – „2022 starten wieder unsere Fahrten!“
Mitgliederversammlung der Senioren Union Weiterstadt
Auf ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 13. Oktober 2021 wählten die anwesenden Mitglieder der Senioren Union Weiterstadt – unter der Versammlungsleitung des Weiterstädter CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzenden Sebastian Sehlbach – Josef Hasenauer erneut einstimmig zum Vorsitzenden.
„Ich freue mich sehr über das Vertrauen und werde versuchen, unsere erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortzusetzen. Die letzten eineinhalb Jahre waren wegen der Corona-Pandemie gerade für die ältere Generation sehr schwierig und es sind fast alle Veranstaltungen und Treffen ausgefallen“, so der alte und neue Vorsitzende Josef Hasenauer. „Wir haben uns für das nächste Jahr allerdings wieder einige Ausflüge mit interessanten Besichtigungen vorgenommen, die wir ursprünglich für das Jahr 2020 geplant hatten.“ Das Programm des ersten Halbjahres 2022 wird am 12. Januar 2022 auf einem Info-Nachmittag vorgestellt.
 
Stadtrat Edgar Pohl wurde ebenfalls einstimmig als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt. Den Vorstand komplettieren die sieben Beisitzer Annemarie Heß-Michel, Herbert Paflik, Elisabeth Hasenauer, Brigitte Pohl, Alfred Wiest, Maria Wiest und Ursula Vetter. Ruth Gillner, die nicht mehr für den Vorstand kandidierte, wurde für ihre jahrelange Mitarbeit geehrt.
 
„Am 15. Dezember 1992 wurde die Senioren Union in Weiterstadt mit dem Ziel gegründet, älteren Mitgliedern der CDU die Möglichkeit zu geben, die Gemeinschaft und das Miteinander noch besser zu pflegen“, erläutert Hasenauer die Vergangenheit und Gegenwart der CDU-Senioren. „Man muss nicht Mitglied der CDU sein, um Mitglied der Senioren Union zu werden und man muss nicht Mitglied der Senioren Union sein, um an all unseren Veranstaltungen teilzunehmen.“ Mittlerweile ist die Senioren Union Weiterstadt 48 Mitglieder stark.
 
Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden auch Edgar Pohl, Maria und Alfred Wiest für 5-jährige, Ursula Vetter für 10-jährige und Barbara Walter für 25-jährige Mitgliedschaft in der Senioren Union geehrt.
 
Hasenauer verwies abschließend noch auf die Kreismitgliederversammlung der Senioren Union Darmstadt-Dieburg am 24. November 2021 in Weiterstadt und bat um Unterstützung für die Wahl der beiden Weiterstädter Personalvorschläge Josef Hasenauer und Edgar Pohl in den Kreisvorstand.
 
Außerdem stehen noch die Mitgliederversammlung der CDU Weiterstadt am 10. November 2021, die gemeinsame Weihnachtsfeier von CDU und Senioren Union am 17. Dezember 2021 und der Neujahrsempfang der Weiterstädter Christdemokraten am 16. Januar 2022 im Terminkalender der CDU-Senioren.
...............................................................................................................
...............................................................................................................


Mitgliederversammlung der Senioren Union Weiterstadt – Josef Hasenauer einstimmig für zwei Jahre als Vorsitzender wiedergewählt
Auf ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 13. November 2019 wählten die anwesenden 22 Mitglieder der Senioren Union Weiterstadt – unter der Versammlungsleitung des Weiterstädter CDU-Fraktionsvorsitzenden Lutz Köhler – Josef Hasenauer erneut einstimmig zum Vorsitzenden. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen und werde versuchen, unsere erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortzusetzen“, so der alte und neue Vorsitzende Josef Hasenauer. „Wir haben uns für das nächste Jahr wieder einige Ausflüge mit interessanten Besichtigungen vorgenommen.“ Das Programm des ersten Halbjahres 2020 wird am Mittwoch, den 15. Januar 2020 um 15:00 Uhr auf einem Info-Nachmittag in der Gaststätte „Aulenberg“ vorgestellt.
Der neue Vorstand 2019 - 2021
Stadtrat Edgar Pohl wurde ebenfalls einstimmig als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt. Den Vorstand komplettieren die sieben Beisitzer Annemarie Heß-Michel, Ruth Gillner, Elisabeth Hasenauer, Brigitte Pohl, Alfred Wiest, Maria Wiest und Ursula Vetter.
 
In seinem Bericht über die letzten beiden Vorstandsjahre blickte Hasenauer auf die zahlreichen Ausflüge u. a. nach Wertheim am Main, nach Oppenheim am Rhein und nach Lohr am Main zurück. Er lobte auch das Engagement der Mitglieder auf dem CDU-Familienfest und dem Kürbisschnitzen im Rahmen der CDU-Woche. „Am 15. Dezember 1992 wurde die Senioren Union in Weiterstadt mit dem Ziel gegründet, älteren Mitgliedern der CDU die Möglichkeit zu geben, die Gemeinschaft und das Miteinander noch besser zu pflegen“, erläutert Hasenauer die Vergangenheit und Gegenwart der CDU-Senioren. „Man muss nicht Mitglied der CDU sein, um Mitglied der Senioren Union zu werden und man muss nicht Mitglied der Senioren Union sein, um an all unseren Veranstaltungen teilzunehmen.“ Mittlerweile ist die Senioren Union Weiterstadt 59 Mitglieder stark.
 
Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden auch Maja und Heinz Petri für 10-jährige, Helga Kreuder für 15-jährige und Ruth Gillner für 20-jährige Mitgliedschaft in der Senioren Union geehrt.


 

_________________________________________________________________
_________________________________________________________________


Fahrt der Senioren Union Weiterstadt nach Wertheim am Main am 22. Mai 2019

Abschluss mit der CDU-Bürgermeisterkandidatin Ina Dürr
Am Mittwoch, den 22. Mai 2019 stand eine weitere Halbtagesfahrt der Senioren Union Weiterstadt auf dem Programm
Bei typischem Frühlingswetter fuhr der vollbesetzte Reisebus von Weiterstadt in die nördlichste Stadt Baden-Württembergs.
In Wertheim am Main fand zunächst eine Rundfahrt mit dem Burgbähnchen mit kombinierter Stadtführung durch die historische Altstadt statt. Im Anschluss ging es hinauf zur Burg Wertheim, die noch als Ruine einer Höhenburg auf einer hohen, schmalen Bergzunge zwischen den beiden Tälern von Main und Tauber oberhalb der Stadt Wertheim erhalten ist.
Im Anschluss bestand die Gelegenheit die Wertheimer Altstadt individuell zu erkunden oder sich der Gruppe um Edgar Pohl anzuschließenden, der noch gekonnt mit vielen interessanten Erklärungen durch die Altstadt führte.
Der schöne Ausflug wurde für die Reisegruppe mit einer Einkehr zum Abendessen mit der Weiterstädter CDU-Bürgermeisterkandidatin Ina Dürr im Restaurant „SAN ELMA“ (Im Bachgrund) in Worfelden abgerundet.
„Am Mittwoch, den 3. Juli 2019 ist die nächste Halbtagesfahrt nach Lohr am Main mit Schifffahrt geplant“, blickt Hasenauer bereits voraus. Hasenauer wünschte zum Abschluss allen eine gute Heimreise und erinnerte an die Bürgermeister- und Europawahlen am darauffolgenden Sonntag, den 26. Mai 2019.
_________________________________________________________________
_________________________________________________________________

Jahresauftakt der Senioren Union Weiterstadt mit Landtagskandidat Lutz Köhler – Fahrt am 23. Mai 2018 nach Bad Dürkheim
Zum traditionellen Jahresauftakttreffen der Senioren Union Weiterstadt hatte der Vorsitzende Josef Hasenauer die Mitglieder und Freunde am 17. Januar 2018 in das Restaurant „Aulenberg“ eingeladen. Unter den über 40 Gästen waren auch der Fraktionsvorsitzende der Weiterstädter CDU und Landtagskandidat Lutz Köhler sowie der neue CDU-Stadtverbandsvorsitzende Sebastian Sehlbach. Beide lobten in ihren Grußworten die Arbeit der Senioren Union, blickten auf das Jahr 2017 mit der Bundestagswahl zurück und luden die Anwesenden zu zahlreichen gemeinsamen Veranstaltungen der CDU und der Senioren Union ein. Nach dem gelungen Neujahrsempfang am 7. Januar 2018 mit dem Landtagspräsidenten und Landesvorsitzenden der Senioren Union Hessen Norbert Kartmann findet am Freitag, den 16. Februar 2018 um 19:00 Uhr in der Gaststätte „Elena“ (TSV Braunshardt) das traditionelle Heringsessen mit dem Hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer MdL als Redner statt.
„Unser gemeinsames Ziel ist es, dass am 28. Oktober 2018 Lutz Köhler den Landtagswahlkreis 51 (Darmstadt-Dieburg I) direkt gewinnt und Hessen weiterhin von einer CDU-geführten Landesregierung geführt wird“, so Hasenauer und Sehlbach.

Am Mittwoch, den 23. Mai 2018 fährt die Senioren Union Weiterstadt nach Bad Dürkheim. Neben einer Stadtrundfahrt ist auch ein gemütlicher Abschluss in einem Weinlokal geplant. Es gibt noch freie Plätze. Interessenten melden sich bitte unter 06150-3643.

Nach der Vorstellung des 1. Halbjahresprogrammes und der Vorschau auf eine Fahrt nach Andernach am 11. Juli 2018 ließen die Senioren den Nachmittag gemeinsam mit Kaffee und Kuchen ausklingen. „Wir freuen uns auch zukünftig über Interessenten und neue Mitglieder, die gerne auch einmal bei einer unserer Veranstaltungen oder Fahrten reinschnuppern können“, so Hasenauer abschließend.

_________________________________________________________________
_________________________________________________________________




Josef Hasenauer ist weiter Vorsitzender der Senioren-Union Weiterstadt

Die Senioren-Union der CDU Weiterstadt  hat anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung  in der Sportgaststätte „Am Aulenberg“ einen neuen Vorstand gewählt.
Der Vorsitzende der  Kreis Senioren-Union Albert Henrich wurde als Versammlungsleiter gewählt.
Nach seinem Grußwort wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Vorsitzender ist Josef Hasenauer, zur Stellvertreterin wurde Maria Wiest gewählt.
Als Beisitzer wurden gewählt: Annemarie Heß-Michel, Ruth Gillner, Elisabeth Hasenauer, Edgar Pohl, Alfred Wiest und Ursula Vetter.
Der neue Vorsitzende Josef Hasenauer machte in seiner Antrittsrede deutlich, wie wichtig die Arbeit in der Senioren- Union ist und will sich auch mit anderen Einrichtungen austauschen.
Wir wollen als Senioren-Union die Anliegen der älteren Generation vertreten, das gegenseitige Verständnis der Generationen fördern.
Das Miteinander darf nicht zu kurz kommen, deshalb werden wir auch weiterhin unsere schönen Fahrten machen.

Der Vorstand von links nach rechts:
Edgar Pohl, Elisabeth Hasenauer, Josef Hasenauer, Vorsitzender der Kreis Senioren-Union Albert Henrich, Annemarie Heß-Michel, Maria Wiest, Ruth Gillner und Alfred Wiest,
                     


_________________________________________________________________
_________________________________________________________________


Am 6.September  gab die CDU  anlässlich des 80. Geburtstags Ihres Ehrenvorsitzenden Josef Hasenauer einen Empfang in der Gaststätte Zur schönen Aussicht. Es kamen viele Gäste u.a. von der Stadt Weiterstadt, der CDU Darmstadt-Dieburg, der Senioren Union, sowie auch der Generalsekretär der Hessischen CDU Manfred Pentz um dem Jubilar zu gratulieren

Weitere Fotos siehe Bildergalerie.



_________________________________________________________________
_________________________________________________________________

Senioren-Union Weiterstadt besucht den Landtag in Wiesbaden

Senioren Union Weiterstadt besucht auf Einladung des Landtagsabgeordneten Manfred Pentz den Hessischen Landtag in Wiesbaden – „Interessante Landtagsdebatte zum bezahlbarem Wohnraum und dem Freihandelsabkommen CETA“
Die Weiterstädter Senioren Union besuchte mit 40 Mitgliedern und Freunden unter Leitung ihres Vorsitzenden Josef Hasenauer am vergangenen Mittwoch (22. März 2017) den Hessischen Landtag in Wiesbaden. Hierzu eingeladen wurden sie von dem Generalsekretär der CDU Hessen und Darmstadt-Dieburger Landtagsabgeordneten Manfred Pentz. Zudem begleiteten der CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzende Lutz Köhler und sein Stellvertreter Sebastian Sehlbach sowie Marion Thürmer und Siegfried Sudra von der Kreis-Senioren Union ihre Weiterstädter Freunde.
Zunächst erhielten die Weiterstädter Besucher einige Informationen über die Historie der Landtagsgebäude und die Funktionsweise des Landesparlamentes.
Der Hessische Landtag und seine Verwaltung erstrecken sich über mehrere Gebäude, von denen das Wiesbadener Stadtschloss (gebaut 1837 – 1841) mit dem markanten Treppeneingang jedem Hessen ein Begriff sein dürfte. Zudem ist das Herzstück des Gebäudekomplexes der neue Plenarsaal, der 2008 eingeweiht wurde. „Der Hessische Landtag hat im Prinzip vier zentrale Aufgaben: Wählen, Gesetze verabschieden, Kontrollieren und Öffentlichkeit herstellen“, erläutert Hasenauer.
Nach dieser interessanten Einführung konnten die Mitglieder und Freunde der Senioren Union eine Stunde die Landtagsdebatte live von der Besuchertribüne verfolgen. Inhaltlich ging es zunächst um einen Antrag der FDP zum Thema bezahlbares Wohnen (Drucksache, 19/4654), was auch ein aktuelles Thema in Weitestadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist. Im Anschluss wurde über einen Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Ablehnung des Handels- und Investitionsschutz-Abkommen CETA (Drucksache, 19/4528) diskutiert.
„Der Besuch des Landtagspräsidenten Norbert Kartmann beim anschließenden Gespräch mit Manfred Pentz MdL war eine gelungene Überraschung. Wir haben uns sehr gefreut, dass der oberste Repräsentant des Hessischen Landtages uns von seiner täglichen Arbeit und der aktuellen politischen Diskussion erzählt hat“, berichtet Hasenauer.
Im Anschluss ging es noch zu einer gemütlichen Einkehr im Wirtshaus „Paulaner“ in fußläufiger Entfernung des Landtages, bevor die Reisegruppe ihren Rückweg nach Weiterstadt per Bus antrat. „Es war ein sehr interessanter Besuch mit vielen neuen Eindrücken und Informationen. Nun planen wir schon unsere nächste Fahrt am 17. Mai 2017 nach Speyer“, so Hasenauer abschließend.

_________________________________________________________________
_________________________________________________________________

Die Senioren-Union  hat anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung  in der Sportgaststätte „Am Aulenberg“ einen neuen Vorstand gewählt.


Die bisherige Vorsitzende Ursula Veith ist aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr angetreten. Josef Hasenauer, der seit einiger Zeit den Vorsitz  kommissarisch geführt hat,
dankte Ursula Veith für die sehr gute und erfolgreiche Arbeit in der Senioren-Union Weiterstadt.
Der stellv. Vorsitzende der  Kreis Senioren-Union Siegfried Sudra wurde als Versammlungsleiter gewählt.
Nach seinem Grußwort wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Ursula Veith wurde Ehrenvorsitzende der Senioren-Union Weiterstadt.
 Neuer Vorsitzender ist Josef Hasenauer, zum Stellvertreter wurde Gerhard Zeller gewählt.

Als Beisitzer wurden gewählt: Annemarie Heß-Michel, Ruth Gillner, Elisabeth Hasenauer, Maria Wiest,
Alfred Wiest und Ursula Vetter.
Der neue Vorsitzende Josef Hasenauer machte in seiner Antrittsrede deutlich, wie wichtig die Arbeit in der Senioren- Union ist und will sich auch mit anderen Einrichtungen austauschen.

Wir wollen als Senioren-Union die Anliegen der älteren Generation vertreten, das gegenseitige Verständnis der Generationen fördern.
Das Miteinander darf nicht zu kurz kommen, deshalb werden wir auch weiterhin unsre schönen Fahrten machen.